Sonntag, 30. April 2017

Erlöse Uns von May B Awely

Erlöse uns von May B Awely

TB 8,99 €

Inhalt:
Er muss sie töten. Sie will sterben. Nur nicht auf seine Art. Ein grausamer Doppelmord und ein missglückter Bombenanschlag … Zwei unterschiedliche Taten, die auf seltsame Weise miteinander verbunden sind. Das Werk eines Geisteskranken? Als das New Yorker Ermittlerteam um Scott Goodwin den bizarren Zusammenhang erkennt, verschwinden wieder zwei Menschen. Und der Serienkiller ist noch nicht fertig. Noch lange nicht …

Meine Meinung:

Lange habe ich diesem Buch entgegengefiebert. Viele Stunden hat mein Lesevergnügen allerdings nicht gedauert. Ich habe es an einem Tag weggesichtet. Endlich konnte ich wieder gemeinsam mit Scott Goodwin einen spannenden, nervenaufreibenden und vor allem so gar nicht vorhersehbaren Fall lösen. 
Das Cover des Buches ist wie gewohnt passend zur Story gestaltet, schlicht in Weiß- und Grautönen gehalten und verspricht schon viel.
Der Schreibstil ist wie immer flüssig, packend und geheimnisvoll. Das liebe ich an May B´s Büchern besonders. Ich tauche ein in eine Welt des Grauens, aus der ich erst wieder entfliehen kann, wenn ich die letzte Seite des Buches zuschlage.
Die Charaktere im Buch sind mir bekannt, zumindest auf Seiten der Ermittler und doch lerne ich neue Facetten kennen. Lucy, ein Opfer, wuchs mir ans Herz und ich wollte ihr so gerne helfen. 
Die Perspektivwechsel waren, wie immer, spannend. Ich konnte mich sowohl in Scott, als auch Lucy hineinversetzen. Sie sind so gestaltet, dass es den Lesefluss nicht stört, sondern besonders gestaltet. 
Besonders interessant fand ich die Ausarbeitung des Charakters der Estrella. Eine neue Seite kommt zum Vorschein und man hat während dem Lesen das Gefühl sie als Protagonistin ganz neu und viel facettenreicher kennenzulernen. 
Andere bekannte Charaktere und Personen trifft man wieder und fühlt sich direkt heimisch in diesem Buch. Als wäre kein Jahr vergangen, sondern einfach nur ein Wimpernschlag.
Das Ende hat mich überrascht. Ich bin auf der falschen Spur gewesen. Der Täter handelte wirklich überlegt und durchdacht bis ins kleinste Detail. Mit dem Ende habe ich so nicht gerechnet und denke immer noch, warum hast du das beim Lesen denn nicht bemerkt. 
Um dieser Frage auf den Grund gehen zu können werde ich sicher ein 2. Mal zu diesem Buch greifen. 

Fazit:
Ein Thriller, der nicht nur viel verspricht sondern auch hält. Ich habe Emotionen, das Grauen, Spannung, menschliche Facetten und Gedanken, sowie eine Riesen Portion Nervenkitzel in diesem Buch gefunden.
Ich würde mich freuen, wenn die Autorin weiter an dieser Reihe arbeitet und diese vor allem an Popularität zunimmt, denn sie kann es zweifelsohne mit anderen Größen in der Thrillerszene aufnehmen und schreibt so manchen Autor an die Wand!
Liebe May bitte mach weiter so. Ich liebe jedes deiner Bücher!